Bahnlatschen - Stillgelegte Eisenbahnstrecken - bahnlatschen.de

1723 Peine - Plockhorst (KBS 206f)

Rubrik:Niedersachsen, Eintagestour
Start:Plockhorst
Ziel:Peine
Länge:15,00 km
Schwierigkeit:Verpflegung ist entweder in Edemissen oder direkt in Peine möglich. In Edemissen gibt es diverse Verpflegungsmöglichkeiten. Diese befinden sich jedoch ausschließlich an der Hauptstraße (B 444).
Anfahrt:Aus Richtung Hannover. Ausstieg entweder in Dedenhausen oder Meinersen. Von dort weiter mit dem Taxi nach Plockhorst. Es gibt keine akzeptable Busverbindung aus Richtung Meinersen, Dedenhausen oder Plockhorst.

Unsere Anreise erfolgte über Meinersen und dann mit dem Taxi (Taxiruf Meinersen, Dieckhorster Str. 6, 38536 Meinersen‎) nach Plockhorst. Es empfiehlt sich jedoch vorab den Preis zu verhandeln. Unsere Rechnung belief sich auf 13 EUR für 4,5 Kilometer.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Einweihung der Strecke 1922, Planungen seit 1912 zusammen mit der Bahnlinie Celle - Plockhorst - Braunschweig. Einstellung des Personenverkehrs zum 1. Juni 1958, Güterverkehr Stederdorf - Peine: 1. Juni 2003.

Besonderheit Turmbahnhof Plockhorst mit früherer Verbinungskurve aus Lehrte Ri Braunschweig/Peine. Ehemaliges kleines Bahnbetriebswerk mit Wasserturm und Lokschuppen. Brückenbauwerke der Strecke Celle - Braunschweig/Peine im Rahmen der Elektrifizierung der "unteren" Strecke Hannover/Lehrte - Berlin abgebaut.

Brücke über die Fuhse

Gelatscht am 18.04.2009.

Eisenbahnbrücke in Plockhorst

BÜ-Signal in Peine

« zurück zur Übersicht »