Bahnlatschen - Stillgelegte Eisenbahnstrecken - bahnlatschen.de

1300 Harsefeld - Buchholz (KBS 217c)

Rubrik:Niedersachsen, Mehrtagestour
Länge:31,00 km

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Este-Brücke bei Hollenstedt an der A 1

Eröffnung: 01.02.1902
Stillegung Personenverkehr: 25.05.1968
Stillegung Güterverkehr Hollenstedt - Buchholz: 25.05.1968

DB-Güterverkehr bis 1988 zwischen Bremervörde und Hollenstedt, darauf durch Buxtehuder-Harsfelder Eisenbahn (BHE) und anschließend 1993 urch Übernahme der BHE durch Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe/Weser GmbH (EVB).
2004 Einstellung des spärlichen Restgüterverkehrs und Abbau der Verbindungsweiche in Harsefeld, Abbau der meisten übrigen Gleise ab 2006, teilweise Verwendung in EVB-Strecke Bremervörde - Rotenburg. Projekt für Draisinenbetrieb scheiterte an Kosten für Kauf der brauchbaren Gleise durch die Gemeinden.

Die Strecke ist als Teil der eingleisigen Hauptbahn Bremerhaven - Bremervörde - Buchholz - Lüneburg - Dannenberg - Wittenberge (- Berlin) geplant, wurde aber nie durchgehend von Personenzügen befahren.

Die Stilllegung erfolgte 1968, um die Kosten einer neuen Brücke über die "Rollbahn" Hamburg - Bremen (- Ruhrgebiet) im Rahmen der Elektrifizierung zu sparen. Außerdem war so der Verzicht einer potentiell neuen Autobahnbrücke über die A 1 bei Hollenstedt möglich.

Gelatscht: 26.11.2009 + 10.04.2010

Ehemalige Eisenbahnbrücke bei Harsefeld

Straßenbrücke bei Rahmstorf

« zurück zur Übersicht »